Was ist Magie?

 

 

Magie ist weder Schwarz noch Weiß sie ist Neutral. Nur derjenige

der sie anwendet bestimmt darüber ob es für was gutes oder schlechtes eingesetzt wird.

Magie bedeutet „wissentlich und gezielt Dinge durch Willenskraft zu verändern“. Niemand kann das göttliche Schicksal spielen, jedoch sind eine Menge Vorgänge unseres Lebens durch Magie beeinflussbar. In Verbindung mit Magie werden keine blutigen Rituale veranstaltet und auch keine Tiere geschlachtet oder gequält. Diese Handlungen würden in absoluten Gegensatz zur naturverbundenen Lebensanschauung stehen. Ebenso wenige ist ein magisches Ritual auch keine schwarze Messe - Magie hat nichts mit Satanismus oder Verhöhnung christlicher Riten zu tun. Der Rahmen des Wirkens von Magie & Hexerei bildet immer ein Ritual. Durch ein Ritual ist der Zustand des Verbundenseins am wirkungsvollsten und am einfachsten zu erreichen. Magie wird häufig als „höhere Macht der Liebe“ bezeichnet, und deren Stärke ist uns wohl allen bekannt.


WIE WIRKT MAGIE?

Sind es alleine unsere Gedanken, die bewirken, dass ein Zauber gelingt? Diese Frage kann wohl keiner mit hundertprozentiger Sicherheit beantworten. Magie funktioniert – zwar manchmal nicht in dem Sinne und Umfang, wie wir es uns wünschen und erhoffen, letztendlich sind die Ergebnisse jedoch sehr verblüffend! Magie ist weitaus mehr, als nur ein paar Zaubersprüche zu rezitieren. Magie ist eine hohe Kunst, die gelernt und gepflegt werden will. Das Wichtigste, was für das Gelingen eines Zaubers wichtig ist, ist die Fähigkeit zu visualisieren und sich gezielt zu konzentrieren.


WAS IST DURCH MAGIE MÖGLICH?

Magie wirkt meistens im Verborgenen und ist in fast allen Lebensbereichen einsetzbar. Magie beinhaltet beispielsweise Schutzrituale, Liebesrituale und Hausreinigungen, ebenso wie das okkulte Gespräch mit einem unserer Ahnen oder etwas die Herbeiführung einer romantischen Liebesnacht.

 


IST MAGIE GEFÄHRLICH?

Magie ist für eine Hexe nicht gefährlich, solange die angewandte Magie mit reinem Herzen und ohne Hinterlist ausgeübt wird. Sobald aber magische Hilfe missbraucht wird, ist nichts auszuschließen. Zu einem magischen Aufruf wegen einer Nichtigkeit wäre beispielsweise nicht zu raten. Erst, wenn wirklich keine andere Möglichkeit mehr besteht, rechtfertigt sich der Einsatz von Magie.

 

 

Euer Longlife

 

Von der Seite: Stregato.de